Leiwen - hier hat der Tourismus an der Mosel seinen Ursprung

Wenn alles stimmt, was uns so überliefert wurde, dann könnte man sagen, dass der Tourismus an der Mosel in Leiwen seinen Ursprung hat. Hier soll Kaiser Augustus seiner Gemahlin eine prunkvolle Sommerresidenz errichtet haben, wovon römische Bodenfunde zeugen. Ferienhäuser, Ferienwohnungen, schmucke Hotels und Gästezimmer in Winzerhöfen, sowie zwei Ferienparks bieten heute dem Urlauber Logis. Als staatlich anerkannter Erholungsort hat Leiwen allerdings noch mehr zu bieten, z.B. das beheizte Panoramabad mit Blick auf eine der schönsten Moselschleifen, das Museum nahe dem Moselufer, ein Fachwerkhaus aus dem 16.Jh., den Weinlehrpfad, ca.100 km beschilderte Wanderwege durch Weinberge und Wald.


Leiwen vom Wingert aus gesehen

Einwohner: 1619

Ausserdem bieten sich Radtouren auf dem Moselradwanderweg geradezu an. Weine aus den Lagen Leiwener Laurentiuslay und Leiwener Klostergarten stehen nicht nur im Mittelpunkt der beliebten Feste, sondern können das ganze Jahr hindurch in gemütlichen Probierstuben und Straußwirtschaften verkostet werden.

Sehenswürdigkeiten

  • Heimat- und Weinmuseum mit der Euchariuskapelle nahe dem Moselufer
  • ein Fachwerkhaus aus dem 16. Jahrhundert
  • die Pfarrkirche mit einem kunstvollen Hochaltar und einer Kanzel aus der sogenannten "Himmeroder Werkstatt"
  • Laurentiuskapelle

Freizeitmöglichkeiten

  • Angeln
  • Schiffsfahrten
  • Radfahren
  • Grillhütte
  • Reiten
  • Schießsport
  • Tennis
  • Minigolf
  • Kegeln
  • Wandern
  • beheiztes Höhenfreischwimmbad
  • Tennisanlagen
  • Reiterhof auf der Zummethöhe
  • moderne Kegelbahn

Veranstaltungen

 
siehe Veranstaltungsdatenbank
 

Weinlagen

Laurentiuslay, Klostergarten


Panoramablick auf Leiwen & Trittenheim


Weingut in Leiwen

Weingüter, Pensionen, Hotels

 
 
 


Mehr Informationen zu Leiwen erteilt Ihnen:

Touristen-Information Leiwen
54340 Leiwen
Römerstraße 1
Tel. 06507-3100
Fax 06507-3052
eMail:
info@leiwen.de