- Das Tor zur Mittelmosel - Bullay / Mosel

Bullay, an der Moselschleife des "Zeller Hamm" gelegen, entwickelte sich aufgrund vieler Maßnahmen auf dem Gebiet der Ortverschönerung zu einem attraktiven Fremdenverkehrsort  und wurde bereits mehrfach Sieger im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden".

Erstmalige urkundliche Erwähnung erfolgte um 1150. Bereits im 12. Jahrhundert erlangte Bullay als einziges Dorf in der Umgebung den Status eines freien Reichstag mit eigenen Gesetzen, eigenem Volksbrauchtum und eigener Gerichtsbarkeit - und war daher nicht vom Trierer Kurfürsten abhängig.

Bullay verfügt über eine hervorragende Infrastruktur, gute Einkaufsmöglichkeiten, ein leistungsstarkes gastronomisches Angebot und vielseitige Beherbergungsmöglichkeiten für Feriengäste. Und doch hat dieser Ort nichts von dem Charme und der unverfälschten Romantik eines Winzerdorfes verloren. 1.600 Einwohner, Verkehrsgünstig gelegen, Interregio- Station an der Bahnlinie Koblenz-Trier und einen Fährbetrieb von und nach Alf.

 
* NEU *
Panorama Blick Bullay

Anklicken für vergrößerte Flashversion
 

Sehenswürdigkeiten in Bullay / Mosel

 

Historische Eisenbahnbrücke;
Europaweit einzigste Brücke für Bahn & PKW Verkehr gleichzeitig

Bildergalerie von Bullay / Mosel
 

Freizeitangebot in Bullay / Mosel

 
Camping
, Wandern, Radwandern, Angel, Wassersport, Schiffsfahrten
 

 

Brunnen in der Bullayer Ortsmitte
 

Weinlagen in Bullay / Mosel

 
Brautrock, Sonneck, Graf- Beyßel- Herrenberg
 

Veranstaltungen in Bullay / Mosel

 
siehe Veranstaltungskalender
 

Hotels, Weingüter, Pensionen und Gaststätten in Bullay / Mosel

 

 
 

 

Ferienwohnung Sonneck ****
 
 

Mehr Informationen über Bullay erhalten Sie bei:

Tourist-Information Bullay
Lindenplatz 2
Telefon: 06542 / 21141
Fax: 06542 / 22032