...im Herzen der "Römischen Weinstraße" - Bekond / Mosel

 
Inmitten der herrlichen Mosellandschaft und im Herzen der "Römischen Weinstraße" liegt Bekond. Weitab von dem Massentourismus finden sie hier noch unversehrte Natur. Bekond wurde urkundlich erstmals im Jahre 1203 im Namen des Johannes von Baccuone erwähnt. Graf von Kesselstatt erhielt hier Gerichtsrechte und ließ das alte Wasserschloss nach Plänen von Ravenstein im Jahre 1710  umbauen. Ein Teich und eine herrliche Gartenanlage mit Orangerie umgaben dieses Musterbeispiel  eines ländlichen Schlossbaues.
 

Weinlagen: Brauneberg, Schlossberg

  Einwohner: 780

Sehenswürdigkeiten in Bekond / Mosel

 
Das Moseltal lässt sich an Sehenswürdigkeiten mit seinem historischen Reichtum kaum überbieten. Treverer, Römer, Franken und Germanen, wie auch die verschiedenen historischen Epochen, haben ihre Spuren hinterlassen.
 

Freizeitmöglichkeiten in Bekond / Mosel

 
Schiffsfahrten, Wandern, Schwimmen, Tennis, Kegeln, Reiten, Angeln, Weinprobe, Ausflüge in die Eifel, an die Maare und Kraterseen, in den Hunsrück, Luxemburg, Belgien und Frankreich.
 

Veranstaltungen in Bekond / Mosel

 
Alle zwei Jahre gibt die Kartoffel Anlass zu einem bekannten Fest, dem Bekonder "Krumpernfest", dessen Reinerlös der Welthungerhilfe zugute kommt.
 
Näheres siehe
Veranstaltungskalender
 

 
Mehr Informationen über Bekond erhalten Sie beim:
 

Heimat und Verkehrsverein
Am Weiher 3
54340 Bekond
Telefon: 06502 / 5351